26. Januar 2021

Erschaffe deinen eigenen Ort für Ruhe und Kraft!

Wie sieht Ihr Ort der Ruhe und Kraft aus?

Es ist die Zeit der dunklen Stunden, des Nebels und der alltäglichen Hektik vor Weihnachten. Dazu kommt die Belastung durch die Einschränkungen, die durch die Corona-Pandemie entsethen.

Viele Fragen treten zum Vorschein. Sind Sie zufrieden mit dem, was Sie tun? Ist es der richtige Tag, der richtige Ort, die ideale Umgebung, um sich wohl zu fühlen? Wie schön wäre es, verreisen zu können! Gerade in dieser kalten Zeit wünscht sich so mancher in die Sonne, in der Geschäftigkeit des endenden Jahres an einen ruhigen Ort, wo Sie ganz Sie sein können, um aufzutanken und loszulassen. Ein Platz, wo wertvolle Energien auf Sie warten, um von Ihnen genutzt zu werden.

Wünschen Sie mehr Informationen oder persönliche Unterstützung, nehmen Sie gerne 
über meine Seite www.Coachkonzept.de Kontakt mit mir auf.

Ein Ort voller guter Gefühle
Ich möchte Ihnen helfen, einen Ort zu finden, an dem Sie jederzeit in der Hektik des Alltags einen Moment der Kraft und Ruhe genießen können. Leider befinden Sie sich selten an einem solchen Platz, der Ihnen Ruhe und Stärke gibt. Daher lade ich Sie ein, sich einen solchen Ort zu schaffen, den Sie immer dann selbst abrufen können, wenn Sie ihn brauchen.

Ich zeige Ihnen, was Sie tun können.

Die Erinnerung an einen schönen Ort

Die Erinnerung an eine schöne Begebenheit
Erinnern Sie sich an eine Begebenheit oder Situation, in der es Ihnen richtig gut ergangen ist. Es mag sein, dass Ihnen gerade jetzt, wo Sie nach diesem Erlebnis suchen, nichts einfällt. Manchmal ist es schwierig, sich die guten Dinge hervorzurufen, weil so vieles andere aktuell wichtiger erscheint. Oder Sie sind nicht sicher, ob es wirklich schön genug war. Aber mit Sicherheit wird die eine oder andere Situation auftauchen, in der Sie sich gut gefühlt haben.

Denken Sie an Ereignisse, in denen Sie kraftvoll und energiegeladen waren. Oder Sie erinnern sich an Situationen, in denen Sie besonders zufrieden und ausgeglichen oder einfach nur froh waren. Vielleicht waren Sie auch glücklich oder ausgelassen dabei.

Es kann schon lange zurückliegen, Monate, Jahre oder Jahrzehnte, oder es war erst gestern. Wann immer der Zeitpunkt war, an den Sie sich erinnern und an dem Sie sich so richtig gut gefühlt haben und wo es war, mit wem, alleine oder mit anderen Menschen, versuchen Sie, diese Situation noch einmal zu erleben.

Gibt es Bilder, die Ihnen dazu einfallen, vielleicht Geräusche oder Gerüche?
Können Sie noch einmal spüren, was Sie damals gespürt haben?
Nehmen Sie alles wahr.

Wiederholen Sie das ganze Erleben. Es ist völlig in Ordnung, wenn Ihre Aufmerksamkeit von dieser Situation weggeht zu anderen Erlebnissen, in denen Sie sich auch gut gefühlt haben. Nehmen Sie alles Schöne und Angenehme wahr. Achten Sie darauf, welches Gefühl in diesem Moment mit der Erinnerung verbunden ist.
Wo und wie nehmen Sie es wahr?
Ist es warm oder kühl, behaglich oder neutral?
Achten Sie auf alles und erleben Sie es neu. Wenn Sie dies ausgiebig getan haben, finden sie ein Wort, welches diese Situation beschreibt.

Sie möchten Ihr eigener Coach sein? Hier finden Sie verschiedene Downloads, die Ihnen beim Selbstcoaching helfen.

Finden Sie das richtige Wort
Sprechen Sie das Wort laut aus, mit einer Stimme, welche die Situation wiedergibt. Dieses Wort soll das ausdrücken, was Sie erlebt haben.

Schreiben Sie nun dieses Wort auf ein Blatt Papier, während Sie es laut wiederholen. Schmücken Sie es aus, so dass es noch schöner wird. Sprechen Sie es laut oder im Stillen aus und benennen Sie damit diese angenehme Situation.

Kreieren Sie einen »Anker«

Kreieren Sie einen »Anker«
Suchen Sie dann einen Gegenstand, den Sie gut in der Hand halten können, einen Kieselstein zum Beispiel, der Ihnen als »Anker« für die guten Gefühle dient. Während Sie sich noch einmal an diese angenehme Situation denken und sich ganz hinein begeben, drücken Sie dabei den Gegenstand fest in Ihre Hand. Spüren Sie ihn und sprechen dazu das Wort. Er wird Sie ebenso wie das Wort in Zukunft zu Ihrem Ressourcen-Ort bringen.

„Zaubern“ Sie
Immer, wenn Sie das, was Sie in jener Situation an dem Ort erlebt haben, benötigen, denken Sie zukünftig an dieses Wort, nehmen Sie den Gegenstand in Ihre Hand und drücken ihn oder stellen Sie sich das Bild vor. In dem Moment wird für Sie bereit sein. Sie „zaubern“ sich den Ort herbei.

Der Lebens-Ziele Coach

Wolfgang Brylla

Wolfgang Brylla ist seit mehr als 20 Jahren Systemischer Coach, Lehrtrainer und Lehrcoach tätig. Er bietet Online-Videocoachings und Life-Coachings an.

Wünschen Sie mehr Informationen oder persönliche Unterstützung, nehmen Sie gerne über meine Seite www.Coachkonzept.de Kontakt mit mir auf.

Wenn Sie mehr wissen oder schnelle Unterstützung haben wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.